Christian Casimir Brittinger

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search
Christian Casimir Brittinger.

Christian Casimir Brittinger (30 April 1795, Friedberg – 11 January 1869, Steyr) was a German botanist, entomologist and ornithologist.

Works[edit]

Botany[edit]

  • Die Pflanzen der Welserhaide bei Linz, nebst Beschreibung der Polygala Moriana (Regensburger botanische Zeitung 1825.)
  • Beschreibung einer Excursion auf das Wascheneck bei Spital am Pyhrn in Ober-Oesterreich. (Regensburger botanische Zeitung 1832.)
  • Topographie einiger Gewächse des Traunkreises. (Regensburger botanische Zeitung 1833.)
  • Botanische Notizen. (Regensburger botanische Zeitung 1841.)
  • Kritische Beurtheilung yon F. Sailer's Flora yon Ober-Oesterreich. (Regensburger botanische Zeitung 1842.)
  • Bemerkungen zu einer von F. Sailer neu aufgestellten Gattung aus den Gentianeen. (Musealblatt von Linz.)
  • Bericht über eine von F. Sailer neu aufgestellte Gattung Danubiunculus acaulis (Botanisches Centralblatt von Dr. Rabenhorst 1846.)
  • Beobachtungen über einigen Pflanzen der Flora Steyr's. (Regensburger botanische Zeitung 1859.)
  • Botanische Reise auf den Pyhrgas. (Medizinische Jahrbücher des k.k. österreichischen Staates. B. 13.)

Entomology[edit]

  • Die Schmetterlinge des Kronlandes Oesterreich ob der Enns. Wien, Braumüller, 1851
  • Die Libelluliden des Kaiserreichs Österreich. S. B. Acad. Wiss. Wien 4, Mathem.-nat. Klasse:328-336.1850

References[edit]

  • Gallerie österreichischer Botaniker. III. Christian Brittinger. In: Plant Systematics and Evolution. 10/Juli 1860, Nr. 7, 1860, S. 209-213 (PDF; 519 kB).