Christian Gottlieb Jöcher

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search
Christian Gottlieb Jöcher

Christian Gottlieb Jöcher (20 July 1694 – 10 May 1758) was a German academic, librarian and lexicographer.

Jöcher was born in Leipzig, and became professor of history at the University of Leipzig in 1732. From 1742, he was university librarian in the Leipzig University Library, where he began the complete alphabetic catalogue of the collections.

He authored the Allgemeines Gelehrten-Lexicon ("General Dictionary of the Learned") in four volumes, published 1733-1751, and was editor of the literary journal Deutsche Acta Eruditorum from 1719. He died in Leipzig.

Work[edit]

  • Compendiöses Gelehrten-Lexicon: Darinne die Gelehrten aller Stände so wohl männ- als weiblichen Geschlechts, welche vom Anfang der Welt bis auf ietztige Zeit gelebt, und sich der gelehrten Welt bekannt gemacht, nach ihrer Geburt, Absterben, Schrifften, Leben und merckwürdigen Geschichten aus denen glaubwürdigsten Scribenten nach dem Entwurff des sel. D. Joh. Burckh. Menckens in alphabetischer Ordnung beschrieben werden. In zwei Theilen. Die dritte Auflage heraus gegeben von Christian Gottlieb Jöcher, Leipzig 1733 [1] [2]

Literature[edit]

External links[edit]