Gerhard A. Ritter

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search
Not to be confused with Gerhard Ritter (1888-1967)

Gerhard Albert Ritter (* 29 March 1929 in Berlin) is a German historian.

Biography[edit]

Ritter grew up in Berlin and studied since 1947 at the University of Tübingen and at the Free University of Berlin.

Honors[edit]

  • Honorary Fellow of St. Antony's College Oxford
  • B. Lit. of Oxford University
  • Honorary degree of University of Bielefeld
  • Honorary degree of the Philosophischen Fakultät I of Humboldt-Universität zu Berlin (1999)
  • Preis des Historischen Kollegs 2007[1]
  • Großes Bundesverdienstkreuz (2008)

Work[edit]

  • Der Sozialstaat. Entstehung und Entwicklung im internationalen Vergleich. Oldenbourg Verlag, München 1991, ISBN 978-3-486-54992-8
  • Über Deutschland. Die Bundesrepublik in der deutschen Geschichte. C. H. Beck Verlag, München 1999, ISBN 3-406-45929-3
  • Der Preis der Einheit. Die Wiedervereinigung und die Krise des Sozialstaats. C. H. Beck Verlag, München 2006, ISBN 3-406-54972-1
  • Friedrich Meinecke: Akademischer Lehrer und emigrierte Schüler. Briefe und Aufzeichnungen. 1910–1977. Oldenbourg Verlag, München 2006, ISBN 3-486-57977-0 (= Biographische Quellen zur Zeitgeschichte. 23)
  • Wir sind das Volk! Wir sind ein Volk! Geschichte der deutschen Einigung. C. H. Beck Verlag, München 2009, ISBN 978-3-406-59208-9.

References[edit]

  • Klaus Hildebrand: Laudatio auf Gerhard A. Ritter. In: Historische Zeitschrift, Bd. 286 (2008), 2, S. 281–288.
  • Jürgen Kocka, Hans-Jürgen Puhle und Klaus Tenfelde: Von der Arbeiterbewegung zum modernen Sozialstaat. Festschrift für Gerhard A. Ritter zum 65. Geburtstag, München 1994, ISBN 3-598-11201-7
  • Andreas Helle, Söhnke Schreyer und Marcus Gräser: Disziplinargeschichte und Demokratiegeschichte. Zur Entwicklung von Politik- und Geschichtswissenschaft in Deutschland nach 1945. Ein Gespräch mit Gerhard A. Ritter. In: Marcus Gräser (Hrsg.): Staat, Nation, Demokratie. Traditionen und Perspektiven moderner Gesellschaften. Festschrift für Hans-Jürgen Puhle, Göttingen 2001, S. 270–278, ISBN 3-525-36259-5.
  • Rüdiger Hohls und Konrad H. Jarausch (Hrsg.): Versäumte Fragen. Deutsche Historiker im Schatten des Nationalsozialismus. DVA, Stuttgart 2000, ISBN 3-421-05341-3, S. 118–143 und 467 (Interview online)

Endnotes[edit]