Jutta Richter

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search

Jutta Richter (born September 30, 1955 in Burgsteinfurt, Westfalen, Germany) is a German author of children's and youth literature.

Richter spent her youth in the Ruhr and Sauerland and at the age of 15 she spent a year in Detroit (USA). There she wrote her first book, so as not to forget her native language, and published the book whilst still a schoolgirl.

After studying Theology, German and Communication in Münster she has worked since 1978 as a freelance writer at Schloss Westerwinkel in Ascheberg and in Lucca (Tuscany).

Jutta Richter married the German author Ralf Thenior.

Awards[edit]

  • 2000 "Rattenfänger-Literaturpreis" for Der Hund mit dem gelben Herzen oder Die Geschichte vom Gegenteil
  • 2000 "LUCHS des Jahres" for Der Tag, als ich lernte die Spinnen zu zähmen
  • 2001 "Internationaler UNESCO-Preis" Nomination for Der Hund mit dem gelben Herzen
  • 2001 Deutscher Jugendliteraturpreis for Der Tag, als ich lernte die Spinnen zu zähmen
  • 2004 "LUCHS" book of the month August for Hechtsommer
  • 2004 "LesePeter" Septembre for Hechtsommer
  • 2005 "Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis" for Hechtsommer
  • 2006 Deutschlandfunk – "Die besten 7 Bücher für junge Leser" im November 2006 für Die Katze oder Wie ich die Ewigkeit verloren habe
  • 2007 "Premio Andersen" (Italian children's literature award) for Die Katze oder Wie ich die Ewigkeit verloren habe
  • 2008 Mildred L. Batchelder Award for Die Katze oder Wie ich die Ewigkeit verloren habe

Bibliography[edit]

  • Popcorn und Sternenbanner. Diary of a student exchange, 1975
  • Die Puppenmütter, 1980
  • Das Geraniengefängnis, 1980
  • Die heilste Welt der Welt. Ein Jahr im Leben der Familie Feuerstein, 1984
  • Gib mir einen Kuß, Frau Nuß!, 1984
  • Was machen wir jetzt? Oder die seltsamen Abenteuer der gelben Kanalratte und des karierten Meerschweinchens, 1985
  • Himmel, Hölle, Fegefeuer. Versuch einer Befreiung, 1985
  • Das Tontilon, 1986
  • Und jeden Samstag baden. Geschichten von früher, 1987
  • Prinz Neumann oder Andere Kinder heißen wie ihr Vater, 1987
  • Satemin Seidenfuß. Eine Liebesgeschichte, 1988
  • Annabella Klimperauge. Geschichten aus dem Kinderzimmer. Carl Hanser Verlag, 1989
    • Annabelle la rebelle. La Joie de lire, 2004
  • Der Sommer schmeckt wie Himbeereis. Gedichte und Reime für Große und Kleine, 1990
  • Hexenwald und Zaubersocken, 1993
  • Der Hund mit dem gelben Herzen oder Die Geschichte vom Gegenteil, 1998
    • Le chien au coeur jaune. La Joie de lire, 2000
    • Il cane dal cuore giallo o la storia dei contrari. Beisler edizione, 2003
  • Herr Oska und das Zirr, 1998
  • Es lebte ein Kind auf den Bäumen, 1999
  • In der allerlängsten Nacht, 1999
  • Verlass mich nicht zur Kirschenzeit. Liebesgedichte, 2000
  • Der Tag, als ich lernte die Spinnen zu zähmen. Carl Hanser Verlag, 2000
    • Ce jour-là j'ai apprivoisé les araignées. La Joie de lire, 2002
    • Quando imparai ad addomesticare i ragni. Salani, 2003
  • Hinter dem Bahnhof liegt das Meer. Carl Hanser Verlag, 2001
    • Derrière la gare, il y à la mer. La Joie de lire, 2003
    • Tutti i sogni portano al mare. Beisler edizione, 2004
  • An einem großen stillen See, 2003
    • Un soir, près d'un lac tranquille. La Joie de lire, 2004
  • Hechtsommer, Carl Hanser Verlag, 2004
    • L'été du brochet. La Joie de lire, 2006
    • The summer of the pike. Milkweed Editions, 2006
    • Un'estate di quelle che non finiscono mai. Salani, 2006
  • Die Katze oder Wie ich die Ewigkeit verloren habe, 2006
    • Il gatto Venerdì. Beisler edizione, 2006
    • The Cat Or How I lost eternity. Milkweed Editions, 2007
  • Sommer und Bär. Eine Liebesgeschichte, 2006
  • All das wünsch ich dir, 2007
  • Der Anfang von allem. Carl Hanser Verlag, 2008

Literature[edit]

  • Bruno Blume: Erinnerungen an eine verlorene Kindheit. Versuch einer umfassenden Rezension. In: Bulletin Jugend und Literatur. Geesthacht, 32, H. 2, 2001, p. 21
  • Christoph Meckel: Plagiat oder Lärm um nichts? Die Debatte um Jutta Richters "Hinter dem Bahnhof liegt das Meer". Eine Dokumentation. In: Bulletin Jugend und Literatur. Geesthacht, 33, H. 3, 2002. p. 7-9, 29-30.
  • Juliane Schier: Jutta Richter. Kinder- und Jugendbuchautorin. Leben und Werke. Dortmund: Univ. Hausarb. 1999.

External links[edit]