Karin Baal

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search
Karin Baal
Born (1940-09-19) 19 September 1940 (age 73)
Berlin, Germany
Occupation Actress
Years active 1956-present

Karin Baal (born 19 September 1940), real name Karin Blauermel,[1] is a German film actress. She has appeared in more than 90 films since 1956.

Filmography[edit]

Films[edit]

  • 1956: Die Halbstarken
  • 1957: Der müde Theodor
  • 1957: Jede Nacht in einem anderen Bett
  • 1957: The Heart of St. Pauli
  • 1958: Das Mädchen Rosemarie (de)
  • 1958: Der eiserne Gustav
  • 1959: So angelt man keinen Mann
  • 1959: Bobby Dodd greift ein
  • 1959: Jons und Erdme
  • 1959: Arzt ohne Gewissen
  • 1959: Der Jugendrichter
  • 1960: Wir Kellerkinder
  • 1960: Juke box urli d'amore
  • 1960: Die junge Sünderin
  • 1960: Und sowas nennt sich Leben!
  • 1961: The Dead Eyes of London (Die toten Augen von London)
  • 1961: Vertauschtes Leben
  • 1961: Blond muß man sein auf Capri
  • 1961: Das letzte Kapitel
  • 1962: So toll wie anno dazumal
  • 1962: Voyage to Danger (de) (Zwischen Shanghai und St. Pauli)
  • 1962: Straße der Verheißung
  • 1962: Film an Bord
  • 1963: Karibisches Vergnügen
  • 1964: Mord am Canale Grande (Agent spécial à Venise)
  • 1966: Ganovenehre (de)
  • 1967: Der Hund von Blackwood Castle
  • 1969: Hannibal Brooks, GB
  • 1972: What Have You Done to Solange? (Cosa avete fatto a Solange?)
  • 1977: Gefundenes Fressen
  • 1981: Lili Marleen
  • 1981: Angels of Iron (Engel aus Eisen)
  • 1981: Desperado City
  • 1981: Lola
  • 1982: Deadly Game (Die Jäger)
  • 1982: Der Mann auf der Mauer
  • 1984: Tausend Augen
  • 1986: Rosa Luxemburg
  • 1988: The Passenger - Welcome to Germany (Der Passagier – Welcome to Germany)
  • 1991: Im Kreise der Lieben
  • 1992: Cosimas Lexikon
  • 2001: Sass
  • 2004: Vinzent
  • 2004: Das Kuckucksei
  • 2005: Sieben Tage Sonntag

Television[edit]

  • 1963: Der Privatsekretär
  • 1964: Spätsommer
  • 1964: Das Blaue vom Himmel
  • 1965: Michael Kramer
  • 1966: Der Mann aus Brooklyn
  • 1966: Ein Mädchen von heute
  • 1966: Herr Puntila und sein Knecht Matti
  • 1968: Tragödie auf der Jagd
  • 1969: Ein Jahr ohne Sonntag (TV-Serie)
  • 1973: Ein für allemal
  • 1974: Haus ohne Hüter
  • 1976: Erikas Leidenschaften
  • 1976: Derrick - Season 3, Episode 5: "Schock"
  • 1977: Haus der Frauen
  • 1979: Drei Freundinnen
  • 1979: Desperado
  • 1979: Wunder einer Nacht
  • 1979: Die Weber
  • 1979/80: Berlin Alexanderplatz
  • 1980: Derrick - Season 7, Episode 8: "Auf einem Gutshof"
  • 1980: Sternensommer (Series)
  • 1981: Derrick - Season 8, Episode 6 "Tod Eines Italieners"
  • 1983: Liebe ist kein Argument
  • 1984: Blaubart
  • 1984: Der letzte Zivilist
  • 1984: Tod eines Schaustellers
  • 1984: Die Abschiebung
  • 1984: Derrick - Season 11, Episode 8: "Ein Mörder zu wenig"
  • 1985: Der Galaxenbauer
  • 1986: ...ist nichts mehr wie vorher
  • 1989: Der letzte Gast
  • 1990: Marleneken
  • 1993: Wenn Engel reisen (Series)
  • 1995: Zu treuen Händen
  • 1996: 5 Stunden Angst - Geiselnahme im Kindergarten
  • 1998: Alice auf der Flucht / Angst im Nacken
  • 2001: Der Tunnel
  • 2002: Betty - Schön wie der Tod
  • 2003: Für immer verloren
  • 2004: Fliege hat Angst
  • 2005: Irren ist sexy
  • 2006: Blackout - Die Erinnerung ist tödlich
  • 2007: Hurenkinder
  • 2009: Pfarrer Braun

References[edit]

  1. ^ see Uta G. Poiger, Jazz Rock and Rebels: Cold War Politics and American Culture in a Divided Germany (Berkeley, CA: University of California Press, 2000): 102

External links[edit]