Carl Friedrich Irminger

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Carl Friedrich Irminger (8 November 1813 in Aadorf, Switzerland - 27 March 1863 in Zürich) was a Swiss draughtsman, lithographer and engraver.

Life and career[edit]

Carl Friedrich Irminger is known for his watercolors and caricatures of Swiss military figures.[1] In the 1850s he worked with painter and photographer Heinrich Schweikert (1830–1914) and created Irminger & Schweikert Photographic Institute in Zürich.[2]

Carl Friedrich Irminger
Signature of Carl Friedrich Irminger


References[edit]

  1. ^ "Irminger, Karl Friedrich : Benezit Dictionary of Artists - oi". oxfordindex.oup.com. doi:10.1093/benz/9780199773787.article.b00092412. Retrieved 2019-10-14.
  2. ^ René Perret: Frappante Ähnlichkeit. Pioniere der Schweizer Photographie. Bilder der Anfänge. BEA-und-Poly-Verl., Brugg 1991, ISBN 3-905177-00-5.

Further reading[edit]

  • Irminger, Karl Friedrich In: Hans Vollmer (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Begründet von Ulrich Thieme und Felix Becker. Band 19: Ingouville–Kauffungen. E. A. Seemann, Leipzig 1926.
  • Johann Nepomuk Vogl (Red.): Künstlerischer Wegweiser.. In: Oesterreichisches Morgenblatt, 7. April 1847, S. 167 (Online bei ANNO)

«(Friedr. Irminger,) ein Schweizer, durch seine schönen Porträtzeichnungen auf Pergament, so wie durch Lithographien und Radierungen in der Kunstwelt bekannt, hat so eben das Porträt des auch als Schriftsteller bekannten Kunsthändlers Mor. Biermann auf Stein vollendet.»