Franz Keller (psychologist)

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search
Franz Keller
Born (1913-05-19)May 19, 1913
Died September 12, 1991(1991-09-12) (aged 78)
Residence Switzerland
Citizenship Swiss
Alma mater University of Bern
Known for Socialist christian activism

Franz Keller (1913 - 1991) was a Swiss psychologist, Christian pacifist and left-wing news editor (Zeitdienst).

Keller got his Ph.D in 1938 at University of Bern with the work Eitelkeit und Wahn: Eitelkeit als Charakterschwäche und als Grössen- und Verfolgungswahn;[1] he was a member of the Social Democratic Party of Switzerland and of the Gesellschaft Schweiz-Russland, and published together with Theo Pinkus the “independent-socialist” magazine Zeitdienst.

Notes[edit]

  1. ^ Hoffmann, Harriet (1950). "Keller, Franz, 1938: Eitelkeit und Wahn. Eitelkeit als Charakterschwäche und als Größen- und Verfolgungswahn mit einem Anhang: "Eitelkeit in Kindheit und Jugend". Bern: A. Francke Verlag. 67 Seiten". Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (2): 294–295. 

External links[edit]