Wolfgang Schwenke

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to navigation Jump to search

Wolfgang Schwenke (22 March 1921, Roßlau -3 May 2006, Fürstenfeldbruck) was a German zoologist and entomologist.

Works[edit]

Partial List

  • Vergleichend-biocoenologische Untersuchungen im Waldgebiet des südwestlichen Flämings und seines Elbe-Vorlandes. Ein Beitrag zum Problem der Abgrenzung biocoenologischer Einheiten. (Dissertation.), Leipzig 1950
  • Über die Standortabhängigkeit des Massenwechsels der Lärchenminiermotte (Colephora laricella Hb.) und der Ahorneule (Acronycta aceris L.) ... etc. . (Habilitationsschrift.), Berlin 1958
  • Zwischen Gift und Hunger. Schädlingsbekämpfung gestern, heute und morgen, Berlin, Heidelberg und New York 1968
  • With Peggy Pickering and Mervin W .Larson: Insektenstaaten. Aus dem Leben der Wespen, Bienen, Ameisen und Termiten (OT: Lives of social insects), Hamburg und Berlin 1971
  • With Stanley Baron: Die achte Plage. Die Wüstenheuschrecke, der Welt größter Schädling (OT: The desert locust), Hamburg, und Berlin 1975
  • Leitfaden der Forstzoologie und des Forstschutzes gegen Tiere, Hamburg 1981
  • Revision der europäischen Mesochorinae (Hymenoptera, Ichneumonoidea, Ichneumonidae), München 1999

and (1972–1986)

  • Die Forstschädlinge Europas. Ein Handbuch in 5 Bänden
  • Band 1: Würmer, Schnecken, Spinnentiere, Tausendfüßer und hemimetabole Insekten, Hamburg und Berlin 1972
  • Band 2: Käfer, Hamburg und Berlin 1974
  • Band 3: Schmetterlinge, Hamburg und Berlin 1978
  • Band 4: Hautflügler und Zweiflügler, Hamburg 1982
  • Band 5: Wirbeltiere, Hamburg 1986

Zeitschrift für Angewandte Entomologie Anzeiger für Schädlingskunde

References[edit]

External links[edit]